Letztes Feedback

Meta





 

Richtige Ernährung hält gesund

Viele Katzen leiden zunehmend an Fellproblemen, Verdauungsschwierigkeiten, Zahnstein, entzündetem Zahnfleisch, Futterunverträglichkeiten oder Allergien.

Katzen haben von Geburt an ein schönes Fell und entwickeln einen festen muskulösen Körperbau. Um diese gesundwn Zustand beizubehlten, braucht die Katze hochwertige Nahrungsbestandteile, unter anderem gehören dazu hochverdauliche Proteine, essentielle Fettsäuren und natürliche Vitamine und Mineralien in der richtigen Zusammensetzung. Viele Sorten an Fertigfutter sind zu minderwertig, um diese Bedürfnisse zu erfüllen. Sie setzen sich aus vielen Einzelbausteinen zusammen, zu denen Dinge wie Mais, verschiedene andere Getreidesorten, Fleischmehl, Nebenerzeugnissen, Fasern oder künstliche Zusätze gehören, die nicht der Nahrung der Katze in der Natur entsprechen, Unverträglichkeiten und Allergien sind die Folge. Eines der häufigsten Phänomene in letzter Zeit sind entzündliche Darmerkrankungen (IBD/Inflammatory Bowel Disease). Nicht selten sind chronischen Durchfällen und Erbrechen die Folge und können lebensverkürzend sich auswirken. Zu meist wird nur auf das Symptom reagiert, statt am Ursprung anzusetzen. Folgedessen müssen die betroffenen Katzen für den Rest ihres Lebens eine sehr teure, beim Tierarzt erhältliche Ausschlussdiät bekommen oder schließlich mit Kortison behandelt werden.

Wer nicht auf Trockenfutter verzichten mag, sollte seinem Vierbeiner eine gesundemischung aus Trocken- und Nassfutter bieten. Entweder Mahlzeiten selber kochen oder einige hochwertige Marken bieten Katzenfutter und mehr an, die natürlich und gesund auf Ihren Stubentiger wirken. 

16.7.12 19:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen